FRÜHBUCHERBONUS -10% BIS 31.12.2021 Operette in drei Akten Libretto von Viktor Léon und Leo Stein Einmal mehr präsentiert sich die Robert Stolz Stadt Bad Hall, mit ihrem 2018 neu renovierten Stadttheater als Bewahrerin der reichen österreichischen Operettentradition. Beste Unterhaltung mit den schönsten Stimmen, ein Feuerwerk an Kostümen und Choreographien verspricht die Neuinszenierung 2022 in der neuen Intendanz von Prof. Thomas Kerbl.

 

Operette von FRANZ LEHAR in drei Akten
Libretto von Viktor Léon und Leo Stein

Einmal mehr präsentiert sich die Robert Stolz Stadt Bad Hall, mit ihrem 2018 neu renovierten Stadttheater als Bewahrerin der reichen österreichischen Operettentradition. Beste Unterhaltung mit den schönsten Stimmen, ein Feuerwerk an Kostümen und Choreographien verspricht die Neuinszenierung 2022 in der neuen Intendanz von Prof. Thomas Kerbl.

Die lustige Witwe ist eine Operette in drei Akten von Franz Lehár. Das Libretto stammt von Victor Léon und Leo Stein nach Henri Meilhacs Lustspiel L’attaché d´ambassade von 1861. Die Uraufführung fand unter der Leitung des Komponisten am 30. Dezember 1905 am Theater an der Wien in Wien statt.

Die lustige Witwe ist Lehárs erfolgreichste und bekannteste Operette. Zwischen 1905 und 1948, dem Todesjahr des Komponisten, wurde sie weltweit über 300.000 Mal aufgeführt und mehrfach verfilmt.


Stadttheater Bad Hall App !

Jetzt kostenlos downloaden, Punkte sammeln und Vorteile geniessen.


Das Stadttheater Bad Hall wird dankenswerter Weise unterstützt von der Stadtgemeinde Bad Hall