INHALT: New York in den 1950er – Jahren.

In einem Straßenviertel der „West Side“ Manhattens rivalisieren zwei Jugendgangs: die „Jets“, deren Mitglieder Amerikaner und eingewanderte Polen oder Italiener sind und die, aus Puerto Rico eingewanderten „Sharks“. Ein Kampf um die Vorherrschaft im Viertel bleibt unentschieden, da die Polizisten Schrank und Krupke dazwischen gehen.

 

Die beiden Anführer der Gangs, Bernardo und Riff, vereinbaren ein Treffen am Abend im Ballroom, um dort Absprache für einen finalen Kampf zu treffen. Riff holt sich zur Unterstützung seinen Freund Tony, der bis vor kurzem auch noch zu den Jets gehörte, jetzt aber im Laden von Doc einer geregelten Arbeit nachgeht.Tony erklärt sich bereit, ein letztes Mal der Gang zu helfen und trifft auf der Tanzfläche auf Maria, Bernardos Schwester.

Es ist gegenseitige Liebe auf den ersten Blick - eine Liebe, die nicht sein darf.

Trotz aller Widerstände halten Maria und Tony an ihrer Liebe fest. Als beim vereinbartem Kampf zwischen den Sharks und den Jets zuerst Riff durch Bernardo und dann dieser aus Rache von Tony getötet wird, nimmt das Unglück seinen Lauf.

 

Musikalische Leitung Walter Rescheneder

Regie & Choreographie Daniel Morales Pérez

 

Gernot Romic (Tony) Anna Magdalena Auzinger (Maria)

Johannes Nepomuk (Riff) Damian Cortez (Bernardo)

 

Einmal mehr eine Produktion , in welcher sich die Kooperation der OÖ Landeskulturträger findet und damit das hohe Niveau der heimischen Ausbildungszentren repräsentiert. Zentrum bildet die MTA „Musical Theatre Academy“, unterstützt vom PMI Institut der LMS Puchenau, welche bereits bei ihrer ersten Produktion im Stadttheater von Bad Hall 2011 mit dem Musical „Annie“ für Furore sorgten.

 

Preise│36│43│50│54|57│€


Samstag 23. November 2019 | Beginn: 19:30 Uhr | Stadttheater Bad Hall

Sonntag 24. November 2019 | Beginn: 14:30 Uhr | Stadttheater Bad Hall

 

Die Trachtenkapelle Hilbern freut sich, Sie zum traditionellen Kathreinkonzert begrüßen zu dürfen! Wie man es gewohnt ist wird Ihnen eine musikalische Mischung von traditioneller Blasmusik bis hin zur modernen Orchesterliteratur geboten. 

 

Unter der stets witzigen und nichtsdestotrotz besinnlichen Moderation von Dr. Franz Gumpenberger erleben Sie die perfekte Einstimmung in die von einem der größten Musikvereine Österreichs.

 

KÜNSTLER

MUSIKVEREIN HILBERN

KAPELLENMEISTER FRANZ WOLFSCHWENGER

KAPELLENMEISTER PETER RATHGEB

MODERATOR FRANZ GUMPENBERGER

 

Ticketpreise: € 12,00 | € 14,00 | € 06,00 Jugendliche bis 16 Jahre


Fernab von Adventmarktidylle und Christbaumkitsch haben ALMA ein Programm entwickelt, das dennoch der „stillen Zeit“ gewidmet ist. Es kommt und führt in die Stille.

Nach innen, sozusagen.

 

Sie spielen auf alten Instrumenten und in alter Stimmung – ganz bewusst und mit großer Freude.

ALMA haben für dieses spezielle Programm in den Volkslied-Archiven nach unerhörten Liedern geforscht, sich von zeitgenössischer Musik und altem Klang inspirieren lassen. Es wurde komponiert, arrangiert und ein Bogen gespannt, der jeglichen alltäglichen Anspannungen entgegenwirken soll.

 

C H E R U B I M ist gewiss kein gewöhnliches Weihnachtsprogramm, eher eine Einladung in die Stille. So still, dass wir unsere Herzen schlagen und unsere Nachbarn atmen hören.

 

 

Ticketpreise: €15,00 | €18,00 | €22,00 | €24,00 | €27,00


Die TV Show zum ersten Mal live auf der Bühne.

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemotage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich neue, nicht geahnte Ausdehnung anzunehmen.

Gewohnt erstklassig stolzieren die beiden, die „eigentlich zu gut fürs Fernsehen“ (John Clesse) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.

Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen.

Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung.

 

 

Ticketpreise: € 18,00 | € 21,00 | € 24,00 | € 27,00 | € 30,00