Hereinspaziert und herzlich willkommen

 

im Stadttheater Bad Hall

 Unser Programm für 2017

Theaterprogramm 2017
Die neue Theaterzeitung für 2017 ist da. Das Stadttheater präsentiert viele Highlights: Operette, Theater, Kabarett und auf jeden Fall viel Gefühl.
Stadttheater Bad Hall 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

 

Unsere nächsten Vorstellungen

 

Christmas Starnight

17.12.2016 - 19:30 Uhr

Mit Moderatorin Sissi Gotzbachner und dem Schülerchor der NMS Rudigier Steyr

 

die vorweihnachtliche Musikshow für jung und alt.

 

 

 

Können Sie sich noch an die schönen Lieder von damals erinnern? Jene die berührten und Emotionen weckten? Zum Beispiel „Kinder dieser Welt“ beim Songcontest 1985 von Gary Lux interpretiert, Swing à la Frank Sinatra oder Musical- oder Popsongs, die Sie damals wie heute in diese besondere Stimmung gebracht haben. Wir haben sie! Und zwar alle!

 

Verpackt in einen Abend voller Gefühle und Emotionen haben wir 3 einzigartige Künstler auf der Bühne vereint: Austropoplegende Gary Lux, Songcontest-Teilnehmer und Popstar Eric Papilaya und Musicalstar M!SHA (Michaela Kovarikova) bekannt aus  „Tanz der Vampire“, „We will rock you,“ „Evita“ uvm. 

Diese Ausnahmekünstler präsentieren Ihnen eine musikalische Reise durch die unterschiedlichsten Musikgenres. Von Austropop, Pop, Swing, Rock und Musical, bis zu den schönsten Christmassongs. 

 

Das ist die „Christmas Starnight“. 

 

Ein Abend, an dem der Alltag zur Nebensache wird. Durch die Show führt Schauspielerin Sissi Gotsbachner. Der Schülerchor der NMS Rudigier Steyr rundet die Veranstaltung zu einem perfekten Vorweihnachtsabend ab. Feiern auch Sie mit uns unsere „Christmas Starnight“ und lassen Sie sich in eine fröhlich-besinnliche Weihnachtsstimmung bringen!

 

Preise: 29 ı 33 ı 35 ı (VIP) 45€

 

 

Samstag, 31.12.2016, 19.30h

bis Samstag 04.02.2016

 

Der wahre Jakob

Aufführung der Tassilobühne Bad Hall

 

Schwank in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach

 

Stadtrat Peter Strobl fährt mit seinem Freund Buchsbaum zum "Keuschheitskongress" nach Wien. Im heimatlichen Mieselbach ist er Präsident des "Vereins zur Aufrichtung gefallener Mädchen".


In der Großstadt angekommen, beschließt er jedoch, den Kongress zu schwänzen und stattdessen ins Varieté zu gehen. Dort verliebt er sich prompt in die Tänzerin Yvette. Dass er es mit der eigenen Stieftochter zu tun hat, ahnt er nicht.

Als Yvette dann ihren Verehrer in der Kleinstadt besucht, gerät eine ganze Welt aus den Fugen: Buchsbaum muss den Griff in die Vereinskasse gestehen, Strobels Tochter Lotte ist wegen einer Liebesaffäre aus dem Internat geflogen ... und Strobl selbst steht kurz vor dem Nervenzusammenbruch.

 

Preise zwischen € 15,- und € 18,-

 

Weitere Aufführungstermine:

Samstag, 7. Jänner 2017, 19.30h

Samstag, 14. Jänner 2017, 19.30h

Samstag, 21. Jänner 2017, 19.30h

Samstag, 28. Jänner 2017, 19.30h

Freitag, 3. Februar 2017, 19.30h

Samstag, 4. Februar 2017, 19.30h

 

Das Stadttheater Bad Hall wird dankenswerter Weise unterstützt von:

Stadttheater Bad Hall
Steyrerstraße 7

4540 Bad Hall

kultur@bad-hall.ooe.gv.at

 

Tickets unter
Tel.: 07258 / 7755-0

und

07258 / 7200-13